4. Lauf zur Grubenlampe

16.10.2017, 19:03

Der 4. Lauf zur Grubenlampe...

...ist schon wieder Geschichte. Perfektes Laufwetter, Klasse - Organisation, Super – Stimmung. Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

Auch der 1. SV Gera war wieder zahlreich vertreten.

Das Orga-Team um Steve Brückner, Torsten Dresp und Thomas Plarre von der Stadtverwaltung Ronneburg haben wieder ein tolles Event auf die Beine gestellt.

Nach der Anmeldung einige offizielle Worte und schon wurde uns eingeheizt.

Erwärmung war angesagt. Einige Minuten volles Programm dehnen und Kreislauf in Wallung bringen und alle waren fit für große Aufgaben.

Auf die Plätze. Fertig. Los. Ein mächtiger Böller schickte uns auf den Weg.

Knapp 200 Läufer begaben sich auf die 7 bzw. 14 Km-Strecke. Alle mit unterschiedlichen Ambitionen.

Ob einfach nur Durchhalten, persönliche Bestzeiten aufstellen oder den Streckenrekord knacken, was dieses Jahr nicht geklappt hat. Jeder hatte ein Ziel.

Und das ist auch das Besondere an diesem Lauf. Laufen für Jedermann und Frau.

Ein Feuerwerk begrüßte den ersten Läufer an der Grubenlampe und auch der Schlussläufer bekam einen Extra-Böller mit auf den Weg.

Aufmunternde Worte untereinander, Applaus von einigen Zaungästen an der Strecke und jede Menge Jubel beim Zieleinlauf machten die Strapazen, der doch recht anspruchsvollen Strecke, schnell vergessen.

Die Verpflegung durch Sponsoren und Ronneburger Vereine war hervorragend und der Finisher-Beutel hatte auch wieder einige Überraschungen parat.

Danach konnten noch Erinnerungsfotos geschossen werden und schon wurden wieder Pläne gemacht für die nächsten Herausforderungen.

Der 5. Lauf zur Grubenlampe gehört mit Sicherheit dazu.

 

Das Laufteam des 1. SV Gera

Zurück