Victoria Krause sprintet zur DM-Norm

27.05.2017, 09:39

Am 20.05.2017 waren wir bei den Landesmeisterschaften Blockmehrkampf der AKU14 in Ohrdruf.

Antonia Fritzsche konnte bei diesem Wettkampf ihre erste Landesmeisterschaftsmedaille erkämpfen. Im Block Lauf gelang ihr ein solider Einstieg in den Mehrkampftag mit 11,40s über die 75m und 12,00s im 60m Hürdenlauf. Im Ballwurf verlor sie dann einige Punkte auf die Medaillenplätz. Mit neuer persönlicher Bestleistung im Weitsprung (4,35m) kämpfte sie sich zurück und zeigte auch im abschließenden 800m-Lauf ein beherztes Rennen. Dieser Einsatz wurde am Ende belohnt! Sie erreichte in der Gesamtwertung den dritten Platz. Tara Kroll startete in der W12 ebenfalls im Block Lauf. Mit guten Leistungen im Weitsprung (3,85m), im Ballwurf (34,50m) und über die 800m (2:46min) verpasste sie nur ganz knapp das Podest und wurde Fünfte. Auch Louis Walter kämpfte sich an diesem Tag durch den Blockmehrkampf. Er wurde insgesamt Sechter. Eine tolle Leistung erzielte er im Ballwurf mit 36,50m.

Im Rahmenprogramm dieser Landesmeisterschaften konnten auch andere Athleten unserer Trainingsgruppe auf sich aufmerksam machen. Arne Clausner gewann in der M10 den Dreikampf souverän mit drei Einzelsiegen im Sprint (7,77s), im Weitsprung (4,30m) und im Ballwurf (40,50m). Sandrine Hilke belegte im Dreikampf der W10 einen starken zweiten Platz. Ein Achtungserfolg erzielte sie im Weitsprung (3,84m) und im Ballwurf (29,50m). In der M7 gewann Lasse Clausner den 800m-Lauf in 3:44min.

Die überraschenste Leistung an diesem Tag erziele Victoria Krause. Sie gewann ihren 100m Lauf in 12,77s. Damit unterbot sie die Norm für die Deutschen Meisterschaften U16 (12,80s), die dieses Jahr in Bremen stattfinden.

Zurück